Menu

Unsere Almen: Zwischen Kampl und Rötelstein

    Ein mystischer Platz am Kamplweg: der „Jesu Namen“.

    Der Kampl (1685 m) ist als „Hausberg der Hinterberger“ einer der schönsten Aussichtsberge der Region und sowohl von der Ausseer-, als auch von der Hinterberger Seite leicht erreichbar, von der Ausseer Seite über die Weißenbachalm durch den Eisengraben und Teltschenalm, von Kainisch aus über die Almen Tal und Seidenhof oder von Mitterndorf über die Singerhauserhütte und Hinterberger Teltschen. Die wunderbare Tagestour auf dem Kamplrundweg, kreiert und organisiert von der Obersdorfer Dorfgemeinschaft und vom Alpenverein, ist eine Empfehlung für alle Einheimischen und Gäste. Auf ihr passiert man alle wichtigen Almen in dieser Gegend. Auf der Langmoosalm steht man vor der Wahl den Kampl oder den Rötelstein zu besteigen, oder gar beide, wenn es die Kondition erlaubt. Auf beiden sind schönste Aussichten garantiert.

    weiterlesen ...
    Diesen RSS-Feed abonnieren

    Themen

    Artikel nach Autoren

    Da Woadsack

    Netzwerk

    Newsletter