Menu

Käsekartoffelknödel mit steirischem Detox

Käsekartoffelknödel mit steirischem Detox

Im Frühling gehe ich gerne an den Bächen entlang und sammle mir die vitamin- und ballaststoffreichen Kräuter des neuen Jahres. Mehr Bio geht nicht und das dazu kostenlos. Auf gedünkten Wiesen sollte man keine Pflanzen ernten. Ein paar Schritte abseits und da wachsen diese schon. Ob Brennessel, Bärlauch, Löwenzahn, Sauerampfer, Maiwipferl oder die Knospen der Linde das Chlorophyll wirkt antioxidativ.

weiterlesen ...

Tomaten-Gurken Carpaccio mit saurer Lunge

Tomaten-Gurken Carpaccio mit saurer Lunge

Der Verzehr von Eingeweiden hat in der österreichischen, süddeutschen, wie französischen Küche immer einen Platz gehabt. Die Liste von Rezepten wie geröstete Leber, Rahmbeuschel oder Kalbsnierenbraten würde sich endlos fortsetzen lassen. Wobei die Lunge nicht sehr beliebt ist. Für die Fleischhauer ist sie schon lange kein Geschäft mehr und daher findet man diese in der Regel nicht in der Fleischvitrine. Viele große Köche wie Auguste Escoffier (1846-1935) überlieferten keine Rezepte. Doch derweilen kochen sehr bekannte Namen, wie Sarah Wiener Lunge. Hat man die Scheu vor diesem speziellen Fleisch erst einmal verloren, kann man auch experimentieren. 

weiterlesen ...

Herrgottsbescheiserle mit Vogerlsalat

Die Maultaschen sind eigentlich ein schwäbisches Fastengericht zu Ostern. Durch Konsumdruck und den vielen Weihnachtsfeiern nimmt man den Advent als Fastenzeit gar nicht mehr war. Der prächtige Vogerlsalat hat mich inspiriert das Gericht jetzt aufzutischen.  Probieren Sie diese auch als Suppeneinlage und frieren Sie sich auch welche ein.

weiterlesen ...

Filet Mignon

Filet Mignon

Diesmal habe ich mich für eine aromareiche, kräftige Variante des Filet Mignon entschieden - vielleicht schon als Einstimmung auf die heimische Wildbrettsaison. Im September, wenn die Temperaturen fallen, kann man schon auf einen gehaltvollen, schwereren Rotwein zurückgreifen.

weiterlesen ...

Asiatische Suppe mit Garnellen

  • Freigegeben inTipps
Asiatische Suppe mit Garnellen

Rezept vom Hoppykoch: In Asien ist es gängig, dass man Suppen bereits zum Frühstück isst. Das hat mehrere Gründe. Der Hauptgrund ist, dass es für den Organismus leicht zu verstoffwechseln ist und es nicht müde macht. Zudem geht es schnell und ist preiswert. Zubereitungsdauer: 10 Minuten.

weiterlesen ...

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter