Menu

Pollenallergie

Galphimia glauca (Thryallis glauca) ist bei jeder Art von Heuschnupfen geeignet. Es ist das einzige Anwendungsgebiet. 

Vorbeugung: 

3 x täglich 5 Globuli D6 bis D12. Diese Art der Anwendung widerspricht dem Grundgedanken „Homöopathische Mittel sind Heilmittel und nicht zur Vorbeugung geeignet“, hat sich aber bewährt.

Behandlung: 

2 – 5 x täglich 5 – 10 Globuli D3 oder D4. Bewährt hat sich auch, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen, z. B. 2 x 5 Globuli; auf 3 x 10 Globuli zu steigern.

Wyethia D12: 

bei Heuschnupfen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schwäche, trockener Nase, trockenem, hackendem Husten und unerträglichem Kitzeln im Hals. 3 – 5 x täglich 5 Globuli in D3 bis D12.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter