Menu

Kampf der Hausstaubmilbe

Eine Hausstaubmilbenallergie ist zwar lästig, es gibt aber jetzt eine wirkungsvolle Maßnahme, mit der wir diese Belastung für Sie deutlich reduzieren können.

Permanente Erkältungs­symptome wie Schnupfen, Niesen, tränende Augenschleimhaut, Halsschmerzen, Husten bis hin zu schweren Asthmaanfällen - die Symptome einer Hausstaubmilbenallergie sind vielfältig.

Als erste Maßnahme sollten Kopfkissen und Bettdecke gereinigt werden, aber nicht nur die Bezüge waschen, sondern auch das „Innenleben" reinigen, denn hier und in der Matratze wohnen die Milben und vermehren sich fleißig. War man früher auf Minusgrade im Winter angewiesen um die Hausstaubmilbe im Freien zu erfrieren (was aber auch nicht immer funktionierte), kann ich Ihnen ab sofort eine sichere und chemiefreie Reinigung Ihrer Matratzen und Teppiche mittels neuester Technologie anbieten. Wir sind sogar in der Lage große Orienteppiche gründlichst, aber schonend zu reinigen, ohne dass man sie weiß Gott wohin transportieren muss.

Gerne berate ich sie unverbindlich und kostenlos - Sie werden begeistert sein.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter