Menu

Schäden an E-Anlagen

Während eines starken Unwetters zucken bis zu 2000 Blitze pro Stunde durch den Himmel - da kann es schon passieren, dass an der Elektro-Anlage ein Schaden entsteht.

Blitz und Donner zeugen vom Zorn der Götter. So sahen es jedenfalls unsere Vorfahren. Der göttliche Groll scheint insbesondere zur Sommerzeit zu wachsen.

Nach den vergangenen heftigen Gewittern sollten Sie unbedingt Ihre Elektroanlage überprüfen. Aber nicht nur durch Blitzschlag, auch durch den Betrieb elektrischer Geräte können Überspannungsspitzen entstehen, die eine Gefahr für die Elektronik bedeuten.

Wenn manchmal der Fehlerstromschutzschalter (FI) scheinbar grundlos fällt, könnte das ein Hinweis auf einen versteckten Schaden sein. Wenn Sie einen Überspannungschutz in Ihrer E-Anlage eingebaut haben, sollten Sie Ihn in regel­mäßigen Abständen überprüfen ob er noch funktionsfähig, bzw. auf dem Stand der Technik ist. Defekte in der Elektro-Anlage sind eine der häufigsten Brand­ursachen und könnten durch regel­mäßige Überprüfungen meist verhindert werden.

Gerne überprüfen wir Ihre Elektro-Anlage auf versteckte Schäden.
Ihr Elektrikermeister
Jürgen Hentschel

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter