Menu

Insektenstiche

Vorbeugen: Vitamin B1 einnehmen. Es wird auch über die Haut ausgeschieden und ändert den Körpergeruch nur für Insekten, Menschen werden für Insekten unattraktiv. Oder Insektenschutzmittel (Milch, Spray, Gel, etc.) verwenden.

Wenn es schon passiert ist und man nicht weiß, welches Insekt es war: Ledum C30, 1 x 1 Globulus

Bei Bienenstichen, die sehr stark anschwellen und hitzen: Apis C30, 1 x 1 Globulus

Bei Wespenstichen: Vespa crabro C30, 1 x 1 Globulus Alle diese Globuli nehmen den Juckreiz und vermindern Schwellungen, kalt auflegen hilft zusätzlich. Bei entzündeten, eitrigen Stichstellen oder wenn Fieber dazukommt unbedingt ärztlichen Rat einholen.

Mehr in dieser Kategorie: « Juckreiz Prüfungsangst »
Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter