Menu

Wandern auf der Alm

Das Tiroler „Kuh-Urteil“ hat viel Aufmerksamkeit erregt und für erhebliche Unsicherheit bei Almbauern, Tourismusvertretern aber auch Wanderern selbst gesorgt. Bekanntlich wurde auf einer Alm in Tirol eine Urlauberin, die mit ihrem Hund unterwegs war, von Kühen zu Tode getrampelt. Im Februar 2019 ist ein Urteil des Landesgerichts Innsbruck ergangen, wonach der Almbauer dem Witwer und dem Sohn der Verstorbenen rund EUR 180.000,00 und eine monatliche Rente (Unterhaltsentgang) bezahlen muss, da er seine Kühe entlang des Weges nicht eingezäunt hatte.

weiterlesen ...

Insektenschutzgitter

An warmen Sommertagen kann es in den Wohnräumen drückend heiß und schwül werden. Da muss man einfach die Fenster öffnen und frische Luft herein­strömen lassen - wären da nicht diese lästigen Insekten!

weiterlesen ...

Käsekartoffelknödel mit steirischem Detox

Im Frühling gehe ich gerne an den Bächen entlang und sammle mir die vitamin- und ballaststoffreichen Kräuter des neuen Jahres. Mehr Bio geht nicht und das dazu kostenlos. Auf gedünkten Wiesen sollte man keine Pflanzen ernten. Ein paar Schritte abseits und da wachsen diese schon. Ob Brennessel, Bärlauch, Löwenzahn, Sauerampfer, Maiwipferl oder die Knospen der Linde das Chlorophyll wirkt antioxidativ.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter