Menu

Buchtipp: Zeitlos in Bewegung

  • Freigegeben in Tipps

Ein gewaltiger Bildband, der dem Gefühl der Identität nachgeht: Der Fotograf Armin Walcher begab sich im Ausseerland auf die Suche nach dem Beständigen, das sich vor der Bewegung nicht scheut. Am 19. Mai wurde das Werk, im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeit der Seewiese Altaussee präsentiert. 

weiterlesen ...

Buchtipp: Altaussee

  • Freigegeben in Tipps

Die Idee dieses Buches entstand im Zuge eines Wandergespräches zwischen dem Geschäftsführer der Service 24 GmbH Rainer Tuppinger und seinem Freund Herfried Marek, der zu den besten Naturfotografen Österreichs zählt. Dieses spezielle Buch sollte nicht nur ein hoch qualitativer Bildband über Altaussee werden, sondern auch Zusatzinformationen enthalten, wie man die eine oder andere Fotovision selber erleben kann.

weiterlesen ...

Schweigegold

  • Freigegeben in Tipps

Berenike Roither muss die Trennung von ihrem Freund Jonas verkraften, als ihre Schwester nur knapp einem Mordanschlag entgeht. Außerdem tauchen gestelzt formulierte Drohbriefe auf - allesamt gerichtet an Berenike... 

weiterlesen ...

Ein Jahr mit der Ausseer Bratlmusi

  • Freigegeben in Tipps

Ein ganzes Jahr lang begleiteten die beiden Autoren Hilde Mittermair und Ernst Seemann die Ausseer Bradlmusi bei ihren musikalischen Tätigkeiten. Ob beim Musizieren im rustikalen Wirtshaus, bei privater Geburtstagsfeier oder beim noblen Ball in der Wiener Hofburg: „Für die Ausseer Bradlmusi ist jeder Auftritt gleich wichtig!“ , war die Erkenntnis der beiden Autoren.

weiterlesen ...

Buchtipp Dialektwörterbuch Salzkammergut

  • Freigegeben in Tipps

Gerade rechtzeitig vor Weihnachten ist dieses nützliche Nachschlagwerk des Gosauer Autors und Verleger Paul Jaeg erschienen -  ein Muss für all jene die sich für die Sprache der „Dåsigen“  des Salzkammer-gutes interessieren oder die jemanden ein ausgefallenes Geschenk machen möchten.

weiterlesen ...

Das Heilbronner Dachsteinunglück 1954

  • Freigegeben in Tipps

Dr. Christhard Schrenk, Direktor des Stadtarchivs Heilbronn, hat als einer der Autoren dieses eindrucksvollen Buches versucht das Thema möglichst sachlich und klar darzustellen, sodass der Leser dadurch die Möglichkeit bekommt, sich selbst ein Urteil über die damaligen Vorgängen zu bilden. Das bedeutet aber nicht, dass er das Dach-steinunglück nur mit kühler sachlicher Distanz betrachtet hat.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter