Menu

Der Traum vom einfachen Leben

Lebhaftes Treiben im und um das Tiny House…, netter Besuch ist herzlich willkomLebhaftes Treiben im und um das Tiny House…, netter Besuch ist herzlich willkomFotos: © Josef Khälß

In Altaussee steht seit einigen Wochen das erste und einzige mobile Tiny House der Region. Viele haben schon davon gehört, nicht wenige es zumindest schon von außen gesehen und man fragt sich, wie es wohl von Innen aussehen mag?

Angela & Meinhard Pregley aus Graz  haben, sich lange vor Beginn der „Greta Grünberg-Hystery“, zu  einem einfachen, natur­nahen Leben ohne Überfluss entschlossen. Das erklärte Ziel von ihnen ist, zu einem einfachen, guten Leben in der Naturlandschaft Schwedens zu finden. Ein erster sechs-monatiger Probelauf im selbstgebauten Tiny House ist heuer im Sommer in den Weiten Schwedens bereits erfolgreich gelungen. 

Nun steht die Winterbewährungsprobe bevor. Dazu hat die Tiny House-Family die „Märchenlandschaft von Altaussee auserkoren und in Lichtersberg, oberhalb Fuchsbauer, einen idealen Standort gefunden. Wer nun mehr über das Leben der jungen Familie im Tiny House wissen möchte, hat an den vier Advent­samstagen, pünktlich um 15:00 Uhr, die einzigartige Möglichkeit gegen freiwilligen Eintritt, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Neben baulichen und technischen Einzelheiten kann man auch mehr über das Leben im Tiny House erfahren. In einer gemütlichen Fragerunde können dem Baumeister und den Bewohnern Löcher in den Bauch gefragt werden. 

Da es sich um ein wirklich kleines Haus handelt, ist die Teil­nehmerzahl sehr begrenzt und unbedingt eine Anmeldung erforderlich! Telefon: 0677/62 86 53 84

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter