Menu

70 Jahre Holzbau Köberl Grundlsee

70 Jahre Holzbau Köberl Grundlsee

Vor 70 Jahren gründete Leopold Köberl  die Zimmerei Köberl in Grundlsee, aus der unter seinem Sohn Helmut der Traditions­betrieb HOLZBAU KÖBERL GRUNDLSEE hervorging. Der Betrieb gilt heute als Synonym für  qualitätsvolles Handwerk und solide Holzbauweise.

Als sich Leopold Köberl vlg. Hausermann vor 70 Jahren in Grundlsee mit einer Zimmerei selbstständig machte, war der Zusammenhalt war so stark, dass die meisten Arbeiter ihr eigenes Werkzeug zur Arbeit mitbrachten. Der Betrieb entwickelte sich ständig weiter, die sorgfältige Behandlung vom Holz war oberstes Gebot. 

Mit der Berechtigung zur selbst­ständigen Ausübung des Sägewerk­gewerbes erlangte die Zimmerei Köberl 1952 einen weiteren Aufschwung und realisierte zahllose Projekte, wie Brücken, Holzwohnhäuser, Wirtschaftsgebäude und u. a. die Materialseilbahn zum Albert Appelhaus (Foto oben). Drei Jahre nachdem er seinem Sohn Helmut den Betrieb übergeben hatte, verstarb Leopold Köberl im Oktober 1987 völlig unerwartet. 

Helmut Köberl modernisierte den Maschinenstand der Werkstatt, schaffte die Umstellung auf Computer zur Planung und Administration und setzte unter dem Markennamen HOLZBAU KÖBERL GRUNDLSEE laufend wichtige Schritte, um für die  Anforderungen der Zukunft gerüstet zu sein. Moderne Schlagworte wie „Gesundes Wohnen“ „Naturnahes Leben“, „Wellness“ usw. kamen der traditionellen Holzbauweise von HOLZBAU KÖBERL GRUNDLSEE sehr entgegen: „Wir bauen schon seit jeher mit Blick auf höchstem Wohn­komfort und bestem Raumklima!“. HOLZBAU KÖBERL GRUNDLSEE ist im Ausseerland seit Jahrzehnten der unumstrittene Spezialist zur Errichtung und Sanierung von Holzwohnhäusern. PR

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter