Menu

Neue Öffnungszeiten in allen Fischerläden

Neue Öffnungszeiten in allen Fischerläden ©Martin Huber

Die Fischerei Ausseerland modernisiert den Kundenkontakt: „Die neuen Öffnungszeiten san sicher nit für die Fisch“, lacht eine Kundin vorm neu gestalteten Fischplatzl Bad Aussee, wo sich Verkäuferin Maria mit flinker Hand um vielerlei Wünsche kümmert. Egal ob frischer Fisch gekauft, eine Bestellung getätigt oder mal eben eine Rezeptidee ausgetauscht wird – sie ist seit Jahren kompetente und beliebte Ansprechpartnerin wenn es um Saibling & Co. geht.

Mehr Mitarbeiter, längere Öffnungszeiten

Drei Fischerläden im Ausseerland sowie einer in Hallstatt stehen Einheimischen und Gästen zur Verfügung und diese strahlen seit kurzem nicht nur in f(r)ischer Optik, auch neue Gesichter beleben das Geschehen. Frischer Wind weht seit 1. Juni auch in Bezug auf die Öffnungszeiten, wie Astrid Eder zu erzählen weiß: „Vor allem möchten wir mehr berufstätige Einheimische erreichen, weshalb wir die Fischerläden mittags länger öffnen und 4 x pro Woche auch Nachmittags- bzw. Abendöffnungszeiten anbieten. Auf diese Art klappt’s auch nach dem Arbeitstag mit dem gesunden und vor allem frischen Abendessen.“

Fischmarkt auf gut Steirisch

Verkauft wird ausschließlich regionaler Fisch, der entweder in enger Zusammenarbeit mit den Berufsfischern der ÖBf als Wildfang direkt aus den Seen kommt und dessen Angebot saisonal variiert, oder der als Wildkultur-Fisch ganzjährig zur Verfügung steht. Ob der heimische Fisch küchenfertig, filetiert, geräuchert, gebeizt oder anderweitig verarbeitet genossen wird, liegt ganz beim Kunden. Wichtig ist am Ende nur der Genuss – und der ist sicher. In mehrfacher Hinsicht.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter