Menu

Im Frühling – das Duftveilchen

    Wohlriechendes Duftveilchen (Vieola odorata)

    Als einer der ersten Pflanzen im Frühjahr kommt das Duftveilchen, auch wohlriechendes Veilchen (Viola odorata) genannt. Sie wächst bei uns überwiegend am Waldrand und ist mehrjährig. Ihr Duft ist unverkennbar.

    weiterlesen ...

    Große Klette – ein wahres Wunderwerk

      Große Klette –  ein wahres Wunderwerk

      Die Große Klette (Arctium lappa) wächst gerne an Wegrändern, Zäunen und auf schottrigem Böden. Diese sehr wertvolle Heilpflanze war auch Ideengeber für den bekannten Klettverschluss. Im Herbst werden die Wurzeln geerntet und der Absud daraus stärkt unsere Haartracht und auch die Wimpern.

      weiterlesen ...

      Kräuter gegen die Hitze

        Kräuter gegen die Hitze

        Viele kennen die Früchte von Himbeere und Brombeere. Auch die Nutzung der Blätter als Tee ist bekannt. Wenige wissen jedoch, dass gerade diese beiden heimischen Sträucher auch einen guten Tee gegen die Hitze sind und diese Durstlöscher vor unserer Haustüre wächst.

        weiterlesen ...

        Huflattich – die Hustenbraut

          Huflattich – die Hustenbraut

          Als einer der ersten Pflanzen nach dem Schnee kommt der Huflattich (Tassilago farfare). Die Bandbreite an den Wuchsansprüchen sind sehr weit, er wächst sowohl an trockenen Wegen, als auch an etwas nässeren Standorten, er liebt die Bodenfeuchte.

          weiterlesen ...
          Diesen RSS-Feed abonnieren

          Themen

          Artikel nach Autoren

          Da Woadsack

          Netzwerk

          Newsletter