Menu
Josef Khälß

Josef Khälß

Chefredakteur/Herausgeber

Webseite-URL: http://https://www.woadsack.at

Die schönste „Sackgasse“ der Welt

*)Wir würden uns freuen, wenn die geplanten Veranstaltungen stattfinden können, halten uns aber selbstverständlich an die behördlichen Vorgaben und Empfehlungen hinsichtlich der Entwicklungen um das Corona-Virus.

Bei einer Wanderung rund um den sagenumwobenen tintenblauen Altausseer See an der Seite, lässt man mit Sicherheit den Alltag hinter sich und taucht mit allen Sinnen ein – in die beeindruckende Natur mit ihrem kräftigen Grün, der Farben­fröhlichkeit der Blumen und Schmetterlinge, dem frischen Grau des Sarstein und des Loser.

Etwa in der Hälfte des Rundwegs - am nordöstlichen Teil des Sees erreicht man die Seewiese – einem ganz besonderen Platz mit einem geheimnisvollen Zauber, an dem schon Schriftsteller wie Torberg, Hugo von Hoffmannsthal, Arthur Schnitzler und viele andere Inspiration für ihre Werke fanden.

Jedenfalls kann man hier, in der Jausenstation in aller Langsamkeit eine ganz köstliche Auszeit genießen. Man spürt und schmeckt in jedem Gericht der überschaubaren Karte die Liebe für die Produkte aus der Gegend und die Zubereitung nach traditionellen Rezepten garniert mit Kräutern aus dem hauseigenen Garten. Stundenlang könnte man hier verweilen, in der mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Gaststube oder dem großzügigen Gastgarten mit altem Baumbestand und über den Tanzboden auf den See hinausschauen. Dabei kann man sich vorstellen, wie zünftig es hier zugeht, wenn die „Musi“ zum Tanz aufspielt – Und das tut sie! Rechts im Bild  finden Sie eine Auswahl geplanter Veranstaltungen*),  die nur bei schönem Wetter stattfinden.

Zurück nach Altaussee kann man die Runde am Südufer zu Fuß in gut 50 Minuten vollenden, mit dem Solarschiff, das fast lautlos über den See gleitet oder mit einer traditionellen Plätte, die allerdings im Vorfeld gebucht werden muss.

Die Seewiese wird sobald wie möglich nach Ostern geöffnet. Aktuelle Infos unter: www.seewiesealtaussee.at/de

Neues Kinderbuch

Neues Kinderbuch

Die Bad Mitterndorferin Gabriele Marchner-Trieb, Musikerin, Kräuter­bäuerin und Strickdesignerin, präsentiert ihr Erstlingswerk „Die Abenteuer der Katze Frau Schmeichelweich und der Henne Trudi Schneider“.

Diesen RSS-Feed abonnieren

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter