Menu
  1. Land & Leute
  2. Meistgelesen
  3. Empfehlung
  4. Expertentipps

Unwetter kennen kein Erbarmen!

Goran Tadic

Expertentipps

Das neue Erwachsenenschutzrecht

Super User

Expertentipps

Insektenschutzgitter

Christian Stöckl

Expertentipps

Rezept: Tomaten-Zucchini Spaghetti

Super User

Expertentipps

Da Woadsack

Veranstaltung 

Beethovenplus Festival 2018
Titel:
Beethovenplus Festival 2018
Wann:
23.07.2018 
Wo:
Bad Aussee, Kurhausaal - Bad Aussee
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung

Nach den künstlerischen und gesellschaftlichen Höhepunkten im Vorjahr steht in diesem Sommer das Beethoven plus Festival mit vier Jubiläumskonzerten im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums des „Weltkurortes Bad Aussee“ und der Erinnerung an den Beginn der Ausseer Musikfestwochen, die vor 70 Jahren das erste Mal ins Leben gerufen worden waren.

Das Eröffnungskonzert von „Aussee jubiliert!“ am Montag, 23. Juli im Kurhaussaal Bad Aussee ist inhaltlich eine Reminiszenz an Beethovens legendäre Akademien mit u.a. der damaligen Uraufführung seiner 5. Sinfonie und seiner Chorfantasie für Klavier, Chor und Orchester, die 1808 - heute vor 210 Jahren -  im Theater an der Wien, begleitet von vielen Turbulenzen, stattfand. 120 Mitwirkende, Chöre aus Riga, der Slowakei - Teilnehmer des intern. Chorfestivals Wien - Mitglieder des Wr. Staatsopernchores und miteingebunden der MGV der Ausseer Liedertafel interpretieren mit der renommierten Pianistin Ariane Haering und dem EU-Festival-Orchester Beethovens Chorfantasie - die Ode an das „Göttliche“ in der Kunst. Am Dienstag, 31. Juli kommt in der Pfarrkirche St. Paul Bad Aussee Vivaldis bekanntestes Werk „Die vier Jahreszeiten“ zur Aufführung, eine der schönsten Naturschilderungen abendländischer Tonkunst zugleich: Die vier Violinkonzerte, eines pro Jahreszeit, stellen höchste Anforderungen an die Virtuosität und an das Gestaltungsvermögen der Ausführenden.

Am Montag, 13. August findet im Kurhaus Bad Aussee im Zeichen „Der Stimme des 20. Jahrhunderts“ eine Opern Gala statt: Natalia Ushakova, weltweit gefeierter Opernstar, Gesangspartner von José Carreras und Plácido Domingo, singt jene Arien die uns stets an Maria Callas erinnern. Beliebte Opernchöre u.a. aus Fidelio, Nabucco mit dem stimmgewaltigen Männerchor Reykjavik und die mitreißenden Ouvertüren Rossinis und Verdis mit dem Festivalorchester, fulminant geleitet von Maestra  Andrea Vela, versprechen nachhaltige Erlebnisse einer einzigartigen künstlerischen Begegnung. 

Das vierte Jubiläumskonzert findet am Dienstag, 14. August beim Veit in Gößl zu Ehren des 50ers vom Stargeiger Benjamin Schmid mit Jazz aus dem „Hot Club de France“ Statt: Benjamin Schmid trifft im „Diknu Schneeberger Trio“ auf die angesagtesten Musiker aus Österreichs Jazz-Szene und verwandelt das Konzertpodium in den Pariser „Hot Club de France“, in dem in den 30er- und 40er Jahren Grappelli und der legendäre Gitarrist Django Reinhardt europäische Jazzgeschichte schrieben. Als Klassikstar mit Jazz-Passion stellt Benjamin Schmid seine Verehrung für den Paten der Jazzvioline, Stephane Grappelli, in den programmatischen Mittelpunkt.

Weiterführende Information:

www.musikkammergut.at www. kultur.ausseerland.at www.salzkammergut.co.at

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Bad Aussee, Kurhausaal

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter