Menu

Unsere Almen

  • Freigegeben in Tipps

Zum Geleit: Erzherzog Johann war 28 Jahre alt, als er sich 1810 auf seine erste große steirische Alpenfahrt ins steirische Salzkammergut und ins Ennstal begab. Er hielt alle seine Beobachtungen gewohnheitsgemäß genauestens fest. Ein Ausschnitt aus dem 1882 gedruckten Reisebericht, eine Beschreibung der Almwirtschaft beim Wildensee, wo ihm das erste Mal die imponierende Größe des Dachsteins auf gefallen war: „Überall auf den Alpen fahren Mädchen auf; entweder haben sie das Vieh eines oder mehrerer Bauern zu versehen. Ein oder zwei Halter sind ebenfalls da, um das Schafvieh zu besorgen. Jede Magd hat die Aufsicht über sechs bis acht Kühe, ein bis zwei Schweine, und zehn bis 12 Schafe; hie und da sieht man Ziegen, die aber die Alpendrift der Waldungen wegen nicht verlassen sollten…!

weiterlesen ...

Wanderweg durch die Wildnis

  • Freigegeben in Tipps

Ein neun Kilometer langer Wanderweg führt von Bad Aussee durch das enge, wildromantische Koppental bis ins Koppenwinkel bei Obertraun. Auch über einen Radweg kann man das Koppental mühelos „bezwingen”.

weiterlesen ...

Blaa-Alm: Das kulinarische Ausflugsziel

  • Freigegeben in Tipps

Auf der Blaa-Alm werden die besten kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region angeboten. Zu den wohl bekanntesten Spezialitäten des Hauses zählen die Wild- und Fischspezialitäten aus den glasklaren Gewässern der Region und der hauseigenen Jagd.

weiterlesen ...

Salzwelten Altaussee: Berg der Schätze

  • Freigegeben in Tipps

Der Berg Sandling wird auch „Berg der Schätze“ genannt. Einerseits schlummert hier seit Millionen von Jahren das kostbare Salz, andererseits wurden hier während des 2. Weltkriegs unvorstellbar wertvolle Kunstschätze bombensicher eingelagert.

weiterlesen ...

Alpengarten

  • Freigegeben in Tipps

Ein einzigartiges, botanisches Kleinod im Salzkammergut, wo Sie auf mehreren tausend Quadratmetern Alpenpflanzen aus aller Welt, botanische Raritäten, aber auch Farnpflanzen, Zauberpflanzen und Giftpflanzen bewundern können.

weiterlesen ...

Genießen im Einklang mit der Natur

  • Freigegeben in Tipps

Anfang Mai wurde die ehemalige Jausenstation Seewiese Altaussee am Ufer des Altausseer Sees wiedereröffnet. Der einzigartige Rückzugsort am Fuß der Trisselwand lädt ab sofort Wanderer, Spaziergänger und Jogger zum Verweilen und Genießen ein. Ein Ort im Einklang mit der Natur für Gäste aus der Region und Urlauber im Ausseerland.

weiterlesen ...

Vom Wandern zum Pilgern

Ich war schon immer gerne zu Fuß in den Bergen unterwegs. Ob als Wildenseehalter zu meinen Viehern oder auf irgendeinen Berggipfel der Heimat oder in fremden Ländern (Nepal Pisang Peak und Island Peak – zwei 6000ender, in Afrika auf den Kilimanjaro, oder in Borneo auf den Kinabalu). Dabei habe ich immer wieder bei sogenannten „Heiligtümern“ ein bisserl innegehalten.

weiterlesen ...

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter