Menu

Zum Kinderbuchtag

  • geschrieben von  Heidi Vollmann, Tagesmutter

Der Kinderbuchtag wird weltweit am 2. April gefeiert. Das Datum wurde zu Ehren des dänischen Dichters Hans Christian Andersen festgelegt, der an diesem Tag im Jahr 1805 geboren wurde. Am Internationalen Kinderbuchtag geht es nur um Kinderbücher. 

Dieser Tag ist für mich und meine Tageskinder etwas ganz Besonderes. Bücher sind für mich sehr wichtig, und ich möchte das auch an die Kinder weitergeben. 

Schon für die Kleinsten sind Bücher sehr wertvoll. Bücher erweitern ihren Sprachschatz und ihr Wissen und regen ihre Phantasie an. Außerdem wird ihr Gedächtnis gestärkt, da die Kinder nach mehrmaligem Lesen die Geschichte auswendig können und oft sogar nachspielen. 

Karolina, Stefanie, Simon und Julia lesen besonders gerne die Geschichten über „Zilly, die Zauberin“. Die Kleineren sind begeistert von den „Wimmelbüchern“, da es jedes Mal etwas Neues zu entdecken gibt. Bücher und Lesen sind ein ganz wichtiger Bestandteil in unserem Tagesablauf.

Heidi Vollmann, Tagesmutter

Tagesmütter/-väter gesucht!
Die nächste Ausbildung startet in Rottenmann am 23. Oktober 2017. Info: Gabi Gamsjäger Tel. 0650 / 388 28 85

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter