Menu

Rrrrraus aus den Schuhen

Der Barfußpark Bad Mitterndorf bietet ungeahnte Möglichkeiten für jung und alt, zu einem tollen Freizeitvergnügen in freier Natur.Der Barfußpark Bad Mitterndorf bietet ungeahnte Möglichkeiten für jung und alt, zu einem tollen Freizeitvergnügen in freier Natur.

Der Barfußpark Bad Mitterndorf hat heuer so viele Besucher angezogen wie noch nie in seiner fünfjährigen Zeit seines Bestehens. Es gibt auch wieder einiges Neues zum Entdecken.

Einen schönen und lehrreichen Tag verbringen, den eigenen Lebensbaum entdecken, den Bienenschaustock besuchen, den Spechtbaum bewundern, die Frösche und Libellen beobachten. An heißen Tagen tut eine Abkühlung in  der Kneippanlage, nach dem Begehen des Barfußparcours, besonders gut! 

Mit der NMS-Bad Mitterndorf und dem Bauhof der Gemeinde Bad Mitterndorf wurde ein Wildbienen- und Hummelhaus errichtet, welches den Tieren Unterschlupf bietet. Die Volksschüler brannten Tontafeln in vielen verschiedenen Sprachen mit dem Wort „FRIEDEN“, der uns allen am Herzen liegt. Diese Tontafeln hängen an zahlreichen Bäumen, wiegen sich im Wind und bieten tolle Fotomotive. 

Obfrau Christine Dillinger und Künstlerin Kasthleen Eckl setzten ihre Blumenwiesen-Idee um und bieten nicht nur Bienen, Hummeln und Schmetterlingen eine wunderschöne bunte Ansicht. Beim Mähen der Wiesen bleiben Inseln mit Blumen und Klee erhalten, damit die fliegenden, fleißigen Tierchen genug „Nahrung“ finden.

Frau Karin Hochegger brachte verschiedene alte Sträucher und Samen, welche bereits prachtvoll gedeihen und den Park aufwerten.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter