Menu

Wanderweg durch die Wildnis

Wanderweg durch die Wildnis

Ein neun Kilometer langer Wanderweg führt von Bad Aussee durch das enge, wildromantische Koppental bis ins Koppenwinkel bei Obertraun. Auch über einen Radweg kann man das Koppental mühelos „bezwingen”.

Mehrere beschilderte Erlebnisstationen geben unterwegs Auskunft über Interessantes, von naturräumlichen Besonder-heiten, urzeitlichen Spuren und die kühn angelegte Bahnlinie aus dem 19. Jahrhundert. Besondere Attraktionen sind die Hängebrücke über die wilde Koppentraun, die  Lawinenrinnen, welche sich vom gewaltigen Hohen Sarstein (1975 m) herabziehen, ein alter Eisenbahn-tunnel und die wasser-führende Koppenbrüller-Tropfstein-höhle. 

Nach ca. zweieinhalb  Stunden kommt der Wanderer nach Obertraun, wo dieser wildromantische „Genuss-Wanderweg” endet. Im Gasthof „Zur Koppenrast” kann man sich im herrlichen Gastgarten direkt an der Traun bei Speis und Trank laben und sich für den „Ruf-Bus” anmelden, welcher die Wanderer zurück an den Ausgangspunkt nach Bad Aussee bringt. 

Der Koppental-Wanderweg weist keine wesentliche Höhendifferenz auf. Mit Wanderschuhen, sowie wind- und regendichter Kleidung wird diese „Zeitreise” zum ungetrübten Erlebnis. 

zAuch der Koppental-Radweg ist sehr empfehlenswert. Eine Einkehr im Gasthof Höllwirt im Ortszentrum von Obertraun sollte man dabei keinesfalls versäumen.

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter