Menu

Herrgottsbescheiserle mit Vogerlsalat

  • geschrieben von  Kleiderarchitekt Christian Wohlmuther

Die Maultaschen sind eigentlich ein schwäbisches Fastengericht zu Ostern. Durch Konsumdruck und den vielen Weihnachtsfeiern nimmt man den Advent als Fastenzeit gar nicht mehr war. Der prächtige Vogerlsalat hat mich inspiriert das Gericht jetzt aufzutischen.  Probieren Sie diese auch als Suppeneinlage und frieren Sie sich auch welche ein.

 Das Rezept (ergibt 25 - 30 Stück Maultaschen)

Für den Nudelteig:

250 g Mehl, 2 Eier, 1 EL Olivenöl, 1 TL Salz

Mehl mit Salz vermischen und auf die Arbeitsfläche sieben. Eier, Olivenöl mit 1 EL Wasser glatt rühren und mit dem Mehl rasch zu einem Nudelteig verkneten. In Folie gewickelt etwas rasten lassen.

Für die Füllung:

  • 200 g Kalbsbrät, 400 g gemischtes Faschiertes 50:50,
  • 150 g Hamburger Speckwürfel, 1 Zwiebel
  • 150 g Blattspinat tiefgefroren oder frischen
  • 2 EL Petersilie gehackt, 1 Semmel vom Vortag, 1 Ei, Salz, 
  • Pfeffer, Muskatnuss gerieben.

Zwiebel in ganz feine Würfel schneiden. Speck- und Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne fettfrei anbraten. Petersilie dazugeben und kurz mitbraten und abkühlen lassen. Spinat auftauen, ausdrücken und fein schneiden. Semmel fein würfeln und in etwas Milch einweichen. Kalbsbrät, Faschiertes in eine Schüssel geben. Alles mit dem Speck-Zwiebel-Petersiliengemisch, dem Spinat, dem Ei und dem ausgedrückten Brot von Hand sehr gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Sollte die Masse zu feucht sein, etwas Semmelbrösel untermengen.

Für die Garnitur:

Vogerlsalat, grüne Oliven mit Paprika, Kernöl, Essig, Salz, Pfeffer

Die Maultaschen:

Mit der Nudelmaschine Nudelbahnen bis Stufe 6 herstellen. Die Fülle in einen Dressiersack OHNE Tülle geben und einen Streifen auf die gesamte Nudelbahn aufbringen. Die Ränder mit verschlagenen Ei bestreichen und Nudelbahn von der Längsseite her aufrollen. Mit Hilfe eines Kochlöffels ca. acht Zentimeter breite Segmente eindrücken, durchschneiden und nochmals mit den Fingern fest zusammendrücken. Maultaschen in leicht wallendes Salzwasser einlegen und ca. sieben bis zehn Minuten garen.

Die fertigen Maultaschen in Butterschmalz beidseitig anbraten und auf den Tellern mit dem marinierten Vogerlsalat anrichten.

Mein Wein Tipp:

Grauburgunder Classic 2014, Walter Skoff Steiermark

Sehr trinkfreudig am Gaumen mit Erdbeere, Pink Grapefruit, dezenter Blutorange und mineralischen Noten (oder ein gut gekühltes Bockbier).

Christian Wohlmuther

Nach oben

Themen

Artikel nach Autoren

Da Woadsack

Netzwerk

Newsletter